top of page

eCommerce verkaufen | Private Label verkaufen: Asset vs. Share Deal

Aktualisiert: 11. Apr. 2023

Für eCommerce-Gründer stellt sich die Frage: Verkaufe ich meine Marke als Share oder Asset Deal?


  • Share Deal: Der Verkauf eines Unternehmens, wie zum Beispiel einer GmbH oder AG, in seiner Gesamtheit. Das geschieht durch den Verkauf von 100% der Unternehmensanteile. Dies ist ein sogenannter Share-Deal. In einem Share-Deal werden alle vertragliche Verpflichtungen wie Liefer- oder Arbeitsverträge übernommen, aber auch Schulden und andere Verbindlichkeiten. Einzelunternehmer oder GbRs können ihre Marke nicht als Share-Deal verkaufen.


  • Asset Deal: Ein Verkauf bestimmter Vermögenswerte, die ein Unternehmen besitzt. Dieser Verkauf kann ohne Veräußerung der Gesellschaftsanteile passieren. Diese Art des Deals wird Asset-Deal genannt. Bei einem Share-Deal werden nur ausgewählte Vermögensgegenstände verkauft und keine vertraglichen Verpflichtungen übertragen.



Die wesentlichen Unterschiede zwischen einem Share-Deal und einem Asset-Deal sind für dich in folgendem Schema dargestellt.





8 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nicht nur Aggregatoren kaufen eCommerce-Marken

In den letzten Jahren haben sich viele Investoren für kleine und mittelgroße Marken interessiert, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden. Beim Markenverkauf denken viele Marken-Gründer zu ers

Comments


bottom of page